Botanischer Garten

File 170An der Cluny Road gelegen, bietet der Botanische Garten einen Überblick über die südostasische Flora. Der erste botanische Garten wurde vom Stadtgründer Sir Thomas Stamford Raffles selbst angelegt im Fort Canning Park, aber nach seinem Tod 1829 geschlossen. 30 Jahre später, 1859 wurde der heutige Park von der Agri-Horticultural Society eröffnete. Die circa 60 ha große Anlage bietet mehr als 3000 tropischen Pflanzenarten ein zu Hause.

Neben Rosen und Farnen ist besonders die Orchideenabteilung mit ihren knapp 20.000 Arten einen Besuch wert. Sie gilt als weltweit einzigartig und Orchideenliebhaber reisen alleine deshalb schon nach Singapur. Der Park bietet neben dem Orchid Garden noch weitere Bereiche wie den Ginger Garden und den Evolution Garden, in dem man die geschichtliche Entwicklung von Pflanzenarten verfolgen kann. Zudem verfügt der Park über das Bontany Center und die Tanglin Gate und auch für die Kleinen ist mit dem Jacob Ballas Children´s Garden gesorgt. Besonders beeindruckend ist auch der fünf Hektar umfassende, Natur belassener Regenwald im Park.  Die Anlage wird durch das Teehaus, das Besucherzentrum, den Kräutergarten und drei Seen abgerundet.