Jurong Bird Park

File 182Am 3. Januar 1971 eröffnete der 20 Hektar große, am westlichen Hang des Jurong Hills gelegene Vogelpark seine Pforten. In der Anzahl der Vögel, mit ungefähr 9000 Vögel aus 600 verschiedenen Arten, ist er der größte Park seiner Art der Welt. Flächenmäßig rangiert er auf dem zweiten Platz. Manager ist das Wildlife Reserves Singapore, die auch den Nachtzoo und den Zoo Singapurs managen.

Nach der kompletten Renovierung 2006 wartet der Park heute mit etlichen Attraktionen auf. Neben einem Vogelkrankenhaus kann man diverse Ausstellungen und Shows wie die Birds n Buddies Show, die Birds of Prey Show, die  African Wetlands, die Flightless Birds, das Southeast Asian Birds Voliere, die Penguin Coast, die World of Darkness und den Pelican Cove besuchen.

Ein besonderes Highlight ist die African Waterfall Voliere. Auf circa 20.000 Quadratmeter beherbergt sie über 1500 Vögel. Einzigartig auf der Welt ist die Einschienenbahn mit ihren drei Stationen, die durch die Voliere fährt. Einen weiteren Höhepunkt bietet das Lory Loft mit über 1000 Lories in einer neuen Stockwerke hohen Voliere.