Malay Cultural Village

File 263Das Malayan Village ist ein Freiluftmuseum in der Nähe der Joo Chiat Road. Das rekonstruierte, malaiische Dorf mit Restaurant, typischen Produkten und Kunsthandwerk des Landes befindet sich im Stadtteil Geylang. Das Museum wurde 1989 fertig gestellt und zeigt das Leben der Malaien in Singapur in den 1950er und 1960er Jahren.

Neben dem Museumsdorf sollte man einen Blick in das Kulturmuseum, die Hall of Fame und das Hochzeitszimmer werfen. Ein Besuch empfiehlt sich in den Abendstunden und am Wochenende, da sonst hier kaum Betrieb herrscht. In den Abendstunden werden hier auch malaiische und indonesische Tänze aufgeführt. Weiterhin herrscht hier natürlich an muslimischen Feiertagen wie Hari Raya Haji und Hari Raya Puasa reger Betrieb. Das Kampung, malaiisch für Dorf, ist besonders für seine Batik und den Drachenbau bekannt. Ein besonderes Highlight ist der Kuda Kepang, auch Kuda Lumping genannt, ein traditioneller javanischer Tanz an den Samstag Abenden.

Man sollte sich auf jeden Fall die Zeit nehmen auch den umliegenden Stadtteil Geylang zu besuchen, denn hier findet man noch original singapurisches Leben.