St. Andrew's Cathedral

File 218Die St. Andrew's Cathedral ist eine anglikanische Kirche und die größte der Stadt. Sie befindet sich im Kolonialviertel in der St. Andrews Road. Die heutige Kirche ist die Dritte an dieser Stelle.

File 287

Das Original wurde von George D. Coleman entworfen und zwischen 1835  und 1836 im Palladian-Stil erbaut. Der Namen erhielt die damalige Kirche vom schottischen Schutzpatron, da ein Großteil der Baukosten von der lokalen schottischen Gemeinschaft getragen wurden. Die zweite Kathedrale wurde von John Turnbull Thomson designed und ungefähr 1842 erbaut. Gerücht über schlechte Geister führten zunächst zu einer Beschädigung der  Kirche, dann  1852 zu  ihrer Schließung und letztlich 1855 zu ihrer Zerstörung. Am 04.03.1856 war dann die Grundsteinlegung für die heutige Kathedrale. Die im Neo-Gotischen-Stil entworfene Kirche stammt von Colonal Ronald MacPherson und wurde mit Hilfe von indischen Strafgefangenen erbaut. 1861 wurde sie durch den Erzbischof von Kalkutta eingeweiht. Während der japanischen Besetzung und des 2. Weltkrieges beherbergte sie ein Krankenhaus. Am 06.07. 1973 wurde sie zum Nationaldenkmal erklärt.